Stärkung des Immunsystems

Essenzielle Kräuter zur Stärkung des Immunsystems

Ein starkes Immunsystem schützt nicht nur im Winter vor Erkältungen. Vielmehr ist es das ganze Jahr gefordert, um den Körper widerstandsfähig zu halten und nicht nach jedem kleinen Kratzer oder Kontakt mit Kranken selbst zu erkranken. Dazu ist kein Gang in die Apotheke nötig, denn die Natur bietet natürliche Nahrungsergänzungsmittel gegen Vitaminmangel.

Nahrungsergänzungsmittel aus Kräutern

In der traditionellen chinesischen Medizin ist es das Hauptziel, innere Ganzheit und Harmonie zu schaffen, indem es dem Qi oder der Energiekraft des Körpers hilft, ungehindert zu fließen. Dieses Qi besteht aus fünf Elementen: Holz, Feuer, Erde, Metall, Wasser. Im Gleichgewicht fördern diese Elemente die Gesundheit. Ein Qi-Ungleichgewicht im Körper kann sich als Lethargie, Muskelschmerzen, hohe Belastung und eine Tendenz, die Grippe leicht zu bekommen, manifestieren. In der traditionellen chinesischen Medizin erfolgen Prävention und Behandlung durch eine Kombination aus Kräutertherapie, Akupunktur, Ernährung und Lebensstil. Auch ohne TCM zu praktizieren, leisten Nahrungsergänzungsmittel aus Kräutern eine Stärkung des Immunsystems stärken sowie eine Förderung der allgemeinen Gesundheit.

Wichtige Nahrungsergänzungsmittel für das Immunsystem

Echinacea: Dieses antivirale und antibakterielle Kraut enthält Polysaccharide, die die Produktion der weißen Blutkörperchen im Körper erhöhen, die Infektionen bekämpfen. Echinacea ist in Form von Extrakten oder Tabletten erhältlich, was es einfacher macht, die tägliche Versorgung mit dieser immunitätssteigernden Blume zu gewährleisten.

Astragalus: Adaptogener Astragalus soll Stress bekämpfen und die Durchblutung verbessern. Dieses natürliche Nahrungsergänzungsmittel für das Immunsystem während der Kälte- und Grippesaison ist auch hilfreich gegen Müdigkeit.

Knoblauch: Knoblauch ist ein starkes Antioxidans mit antimikrobiellen, antiviralen und antibiotischen Eigenschaften. Es ist auch ein natürliches Abschwellmittel! Knoblauch lässt sich in so ziemlich jede Mahlzeit einarbeiten.

Holunderbeere: Holunderbeeren sind mit Quercetin gefüllt, einem Antioxidans mit Antihistaminikum und entzündungshemmender Wirkung. Ein Teelöffel Holundersirup kann Grippesymptome bekämpfen und Menschen mit Sinusschmerzen oder chronischer Müdigkeit helfen, Linderung zu finden.

Andrographis: Andrographis hilft, um Grippe zu verhindern und Verdauungsprobleme, Lebererkrankungen, Fieber und Halsschmerzen zu lindern. Die entgiftenden Eigenschaften dieses Krauts reinigen das Blut und stärken das Immunsystem zur Bekämpfung von Infektionen.

Ingwer: Diese scharfe Wurzel ist ein starkes Antihistaminikum und Abschwellmittel, das besonders stark vor jeglichen Erkältungssymptomen schützt. Ingwer lässt sich in der Küche verwenden oder als Tee mit etwas Zitrone und Honig für ein angenehmes und heilendes heißes Getränk zu zubereiten.

Medizinische Pilze: Kräutermediziner verwenden seit Jahrhunderten Heilpilze zur Behandlung und Vorbeugung einer Vielzahl von Beschwerden. Mischungen mit Shiitake-, Reishi- und Maitake-Pilzen sind ideal zur Stärkung des Immunsystems.

Die richtigen Formulierungen und Dosierungen der Nahrungsergänzungsmittel für das Immunsystem können von Patient zu Patient variieren. Sie hängen auch davon ab, wie schwer die Symptome sind und ob sie zu Präventionszwecken oder als Behandlung eingenommen werden.

Natürliche Nahrungsergänzungsmittel sollten in jeder Hausapotheke vorhanden sein. Sie sind nicht nur gesund und schmackhaft, sondern sie sind eine natürliche Hilfe zur Stärkung des Immunsystems. Die regelmäßige Anwendung hilft, auf den Besuch beim Arzt und in der Apotheke zu verzichten und sich stattdessen einer guten Gesundheit mit einem starken Immunsystem zu erfreuen.

Passende Produkte
dr.herbs gesundes Immunsystem dr.herbs gesundes Immunsystem
14,95 €

(inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)